Assemblage

Alles Leben auf Erden folgt bestimmten Rhythmen: von den großen Naturkräften wie Gezeiten bis hin zu den kleinen körperlichen Rhythmen wie Herzschlag oder Eisprung. Sie alle bilden ein polyfones Gewebe mit harmonischen und dissonanten Momenten. Die Kultur des Menschen setzt diesen natürlichen Taktgebern neue Rhythmen in Form von kulturellen Praktiken oder technischen Innovationen entgegen. Vor allem der Kapitalismus mit all seinen Folgeerscheinungen und die Digitalisierung prägen maßgeblich den Takt des modernen Lebens und bewirken „eine vereinheitlichte Koordination der Zeit“ und der „(Anna Lowenhaupt Tsing, Der Pilz am Ende der Welt, 2019) Was passiert in diesem Spannungsverhältnis mit der Polyfonie des Lebens?

All show dates

20

August

ASSEMBLAGE Premiere in der Fabrik 19:00 Uhr

21

August

ASSEMBLAGE in der Fabrik Potsdam 17:00 Uhr

27

August

ASSEMBLAGE am Rechenzentrum beim Performance-Festival 18:30 Uhr

28

August

ASSEMBLAGE am Bürgerhaus am Schlaatz 17:00 Uhr

22

September

101 concrete in Salzburg bei der Kulturschiene (https://www.kulturschiene.at/programm)